Skip to main content

Das Mädchenfahrrad 24 Zoll ist nicht ausschließlich für Kinder geeignet

Beim Fahrradkauf spielen viele Faktoren eine Rolle, wenn es um die richtige Auswahl geht. Dabei ist zunächst entscheidend, für welchen Bedarf das Fahrrad genutzt werden soll. Für den Bedarf in der Stadt sind andere Anforderungen an das Fahrrad gestellt, als wenn dieses im Gelände oder für den Rennsport zum Einsatz kommen soll.Aber auch die Größe des Fahrrads spielt bei der Auswahl eine wichtige Rolle. Hier wird immer mit dem Maß Zoll gearbeitet, wenn es um die Ermittlung der Reifengröße geht. Das Mädchenfahrrad 24 Zoll ist in diesem Zusammenhang ein sehr passendes Fahrrad für Mädchen oder auch Frauen, die nicht besonders groß gewachsen sind beziehungsweise, die eine geringe Schrittlänge haben und damit vielleicht eine relativ hohe Körpergröße mit vergleichsweise geringer Beinlänge. Gerade bei der Unterscheidung zwischen der Rahmengröße und der Reifengröße sind wichtige Abweichungen gegeben. Auf die Wahl der Rahmengröße nimmt die gesamte Körpergröße wichtigen Einfluss. Um die Reifengröße, die eben in Zoll ermittelt und angegeben wird, genau nach Bedarf festlegen zu können, ist die Schrittlänge des Nutzers ausschlaggebend.


12
Mädchenfahrrad Shimano STVO tauglich 24" KCP CITYBIKE MÄDCHENFAHRRAD
Modell Mädchenfahrrad Shimano STVO tauglich24″ KCP CITYBIKE MÄDCHENFAHRRAD
Preis

159,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

214,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Gewicht15,5 Kg14 Kg
Gangschaltung18 Gang18 Gang
Vormontiert80 %/
Rahmenhöhe36 cm36 cm
Preis

159,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

214,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*Kaufen*

Die Entwicklung des Fahrrads

Aus historischer Betrachtung ist das Fahrrad übrigens noch längst nicht so alt, wie zu vermuten wäre. Erst im Jahr 1817 begann die Geschichte des Fahrrads. Zu dieser Zeit wurde durch einen badischen Forstbeamten namens Karl von Drais die erste sogenannte Laufmaschine entwickelt. Diese Laufmaschine basierte auf dem sogenannten Célèrifére, das im Jahr 1791 in Frankreich als nicht lenkbares Laufrad entwickelt wurde.

Erst im 19. Jahrhundert wurde die deutsche Bezeichnung des Fahrrad als Zweirad entwickelt und damit auch die Form, die dem heute gängigen Fahrrad ähnelt. Eine Entwicklung vom Laufrad mit dem durch Pedale angetriebenen Fahrrad fand erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts statt. Erst viel später wurden dann die einzelnen Fahrradgrößen und auch Reifengrößen unterschieden, denn zunächst wurde das Fahrrad in Einheitsgrößen und auch in einheitlicher Bauweise gefertigt. Die große Aufspaltung nach verschiedenen Fahrradtypen, Rahmen- und Reifengrößen wie zum Mädchenfahrrad 24 Zoll fand erst sehr viel später statt.


Fahrräder werden sowohl nach dem Typ und der Größe unterschieden

Die Unterscheidung liegt beim Fahrradtyp in der besonderen Bauweise, die auch die Bezeichnung des Fahrrads mit sich bringt. Nach dem Rahmen erfolgt hier die Unterscheidung in das Touren- und Trekkingfahrrad sowie das Mountainbike oder auch das Reiserad. Weiterhin sind das Rennrad und das Triathlonrad als Sporträder für besondere Zwecke geläufig.


Die Rahmengröße darf nicht mit der Reifengröße verwechselt werden

Beim Mädchenfahrrad 24 Zoll ist die Reifengröße angegeben. Diese sollte nicht mit der Rahmengröße verwechselt werden, denn bei der Rahmengröße oder auch Rahmenhöhe handelt es sich um die Abmessung, die zwischen der Kurbelmitte und der Tretachse des Fahrrads sowie dem Ende des Sattelrohrs ermittelt wird. Das Ende des Sattelrohrs zeigt dabei die niedrigste Einstellung des Sattels an. Die Rahmengröße wird in der Regel in Zentimetern ermittelt, während die Reifengröße beim Fahrrad in Zoll angegeben wird.


Die Reifengröße beim Mädchenfahrrad 24 Zoll

Die Reifengröße wird durch den Reifen- oder auch Raddurchmesser ermittelt, den das Fahrrad aufweist. Die Angebote erfolgt hier in der Maßeinheit Zoll, also einer Inch-Messung. Dabei entspricht ein Zoll immer einem deutschen Maß von 2,54 cm. Die Auswahl des richtigen Mädchenfahrrad 24 Zoll wird kombiniert durch die passende Rahmen und eben die Reifengröße in 24 Zoll.

Die Reifengröße
  • wird in der Maßeinheit Zoll ermittelt
  • richtet sich maßgeblich nach der Körpergröße
  • kann durch Messung der Schrittlänge des Fahrers genau festgelegt werden

Wann passt das Mädchenfahrrad 24 Zoll?

Wann das Mädchenfahrrad 24 Zoll genau passend ist, lässt sich pauschal nicht beantworten. Den Einfluss, wann das Fahrrad in diese Größe passend ist, nehmen sowohl die Körpergröße als auch die Fahrgewohnheiten des Fahrers. Viele erwachsene Frauen nutzen das Fahrrad 26 Zoll und möchten dennoch nicht auf ein 28 Zoll Fahrrad umsteigen, obwohl die Reifengröße der eigenen Körpergröße eher entsprechen würde. Dazu gibt es Frauen, die gern das Mädchenfahrrad 24 Zoll nutzen, weil sie beispielsweise eine geringerer Körpergröße haben oder weil sie sich auf dem für ihre Körpergröße grundsätzlich passenderen 26 Zoll Fahrrad nicht sicher genug fühlen. Allerdings gibt es natürlich Richtwerte, wann das Mädchenfahrrad 24 Zoll passend ist.

Das Mädchenfahrrad 24 Zoll ist im Regelfall für Mädchen zwischen 10 und 13 Jahren geeignet, die eine Körpergröße zwischen 1,46 m und 1,58 m haben. Bei der Körpergröße von 1,58 m wird häufig schon empfohlen, anstelle des Mädchenfahrrad 24 Zoll auch zu testen, ob das Fahrrad 26 Zoll, das für Erwachsene im Angebot ist, auszuweichen. Der Grund liegt darin, dass gerade bei dieser Körpergröße die Gefahr besteht, dass das Mädchen in kürzester Zeit noch einen Wachstumsschub hat und dass damit das Mädchenfahrrad 24 Zoll bei einem 13-jährigen Mädchen mit einer Körpergröße von 1,58 m das Fahrrad dann schnell nicht mehr passend wäre. Das ist besonders dann der Fall, wenn das Mädchen sehr viel auf dem Rad unterwegs ist und damit zum einen geübt ist, zum anderen auch einen gewissen Komfort bei Sitzen und Fahren genießen soll.


12
Mädchenfahrrad Shimano STVO tauglich 24" KCP CITYBIKE MÄDCHENFAHRRAD
Modell Mädchenfahrrad Shimano STVO tauglich24″ KCP CITYBIKE MÄDCHENFAHRRAD
Preis

159,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

214,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Gewicht15,5 Kg14 Kg
Gangschaltung18 Gang18 Gang
Vormontiert80 %/
Rahmenhöhe36 cm36 cm
Preis

159,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

214,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*Kaufen*

Wie sollte gemessen werden, ob das Mädchenfahrrad 24 Zoll die richtige Größe ist?

Bei der Ermittlung, ob das Mädchenfahrrad 24 Zoll passend ist, spielt die Schrittlänge eine wesentliche Rolle für die Kaufentscheidung. Die Schrittlänge, also die Innenbeinlänge, des Mädchens ist entscheidend, um zu ermitteln, ob das Mädchenfahrrad 24 Zoll passend ist. Die korrekte Messung findet hier statt, indem der Messwert zwischen dem Boden und dem Schritt ermittelt wird. Die ermittelten Messwerte geben Auskunft, ob das Mädchen bei einem niedrigst eingestellten Sattel mit minimaler Sattelhöhe noch gut mit beiden Beinen den Boden berühren kann, während es auf dem Sattel sitzt. Dabei ist der Bodenkontakt mit dem Fußballen hinter den Zehen ausreichend. Wichtig ist, dass der Bodenkontakt beidseitig gegeben ist, damit ein sicheres Bewegen im Straßenverkehr möglich ist.

Diese ermittelte Schrittgröße ist eine wichtige Orientierungsgröße, wenn es darum geht, ob das Mädchenfahrrad 24 Zoll passend ist. Allein die Körpergröße für die Auswahl des Fahrrads heran zu ziehen, ist nicht günstig, denn nicht alle Menschen einer Körpergröße haben zwingend auch die gleiche Schrittlänge und die ist gerade bei der Wahl der passenden Reifengröße sehr entscheidend.


Die Schrittlänge genau messen

Damit die Ermittlung der Schrittlänge korrekt erfolgen kann und somit sicher gestellt werden kann, dass das Mädchenfahrrad 24 Zoll eine passende Entscheidung ist, wird zur genauen Messung ein Zollstock und ein Buch mittlerer Größe benötigt. Das Mädchen stellt sich nun ohne Schuhe und Hose mit dem Rücken an die Wand, Das Buch wird nun waagerecht an der Wand zwischen den Beinen des Mädchens ausgerichtet. Nun wird das Buch vorsichtig in Richtung Schritt geführt. Dann wird die Messung des Abstands zwischen dem Fußboden und dem Buchrücken ermittelt und die Schrittlänge oder auch Innenbeinlänge ist somit festgelegt. Abschließend muss nun natürlich noch die Umrechnung des Wertes in Zoll mit dem Wert 2,54 erfolgen, da ein Zoll eben 2,54 cm sind.


Die Varianten des Mädchenfahrrad 24 Zoll

Das Mädchenfahrrad 24 Zoll ist als Tourenfahrrad erhältlich, das auch als Stadt- oder Citybike bekannt ist. Hiermit wird ein relativ schweres Rad bezeichnet, das oftmals ohne Gangschaltung gefertigt ist und das als Sonderform auch als Hollandrad bekannt ist.


Das Trekkingrad ist für unbefestigte Wege geeignet

Eine weitere Variante des Mädchenfahrrad 24 Zoll bildet das Trekkingrad, das auch unter der Bezeichnung All Terrain Bike oder ATB und als Cross- oder Fitnessbike vertrieben wird. Diese Variante ist als Mädchenfahrrad 24 Zoll seltener erhältlich, sonder im Regelfall mit den 28-Zoll-Laufrädern ausgestattet. Dieses Fahrrad ist sowohl im Aufbau wie auch der Ausstattung dem Rennrad sehr ähnlich. Üblicherweise wird es mit der sogenannten Kettenschaltung gefertigt.

Die Reifen sind als breite Rennreifen konzipiert und anders als das Rennrad kann das Trekkingrad damit auch zum Befahren von unbefestigten Wegen genutzt werden. Dazu kann das Trekkingrad auch mit Packtaschen ausgestattet für längere Radtouren genutzt werden. Anders als das Reiserad sind Trekkingräder allerdings auf eine tendenziell eher gering ausfallende Gepäcklast ausgerichtet.


Das Mountainbike ist auch in der für die Stadt zugelassenen Ausstattung erhältlich

Das Mountainbike ist auch als Mädchenfahrrad 24 Zoll erhältlich, wobei hier bei der Bauweise keine Unterscheidung zwischen dem Jungen- und dem Mädchenfahrrad getroffen wird. Das Mountainbike ist ein Fahrrad, das sehr gut für die Nutzung von unbefestigtem Gelände geeignet ist. In seinem Ursprung war das Mountainbike praktisch ausschließlich in der Variante als 26 Zoll Fahrrad erhältlich. Inzwischen ist das Mountainbike auch mit 24 Zoll Rädern sowie auch sogar mit 27,5 und 29 Zoll-Ausstattung erhältlich. Der Begriff Mountainbike deckt verschiedene Unterkategorien für das Fahrrad ab, das wiederum unterschiedlichen Einsatzzwecken dient. Die Entwicklungen, die im Rahmen des Mountainbikes erfolgten, wurden teilweise auch auf andere Fahrradtypen übertragen.

Das bedeutet, dass Alltagsräder heute beispielsweise sowohl mit Federgabeln wie auch mit Ballonreifen oder Scheibenbremsen ausgestattet sein können, wie dies beim Mountainbike als Vorbild der Fall ist. Das Mountainbike, das übersetzt aus dem englischen Sprachgebrauch auch als Bergfahrrad bezeichnet werden kann, ist eine sehr geländetaugliches Rad.

Inzwischen sind Modelle des Mountainbike aber auch als Mädchenfahrrad 24 Zoll erhältlich, die aufgrund ihrer Ausstattung auch eine Zulassung für die Straße haben, da hier die Lichtanlage und sonstige Ausstattungsmerkmale entsprechend modifiziert wurden. Wichtig für die Nutzung des Mountainbike im Straßenverkehr ist immer, dass das Fahrrad der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung, der sogenannten StVZO, entspricht und damit alle Komponenten wie die Klingel, den Rückstrahler und die Beleuchtung umfasst, die für den Betrieb im Straßenverkehr gefordert sind.

Das Trialbike wird nur selten als klassisches Mädchenfahrrad 24 Zoll angeboten. Das Rad, das ohne Sattel gefertigt ist und das als Sportfahrrad zum Überwinden anspruchsvoller Hinderniskurse dienen soll, wird im Regelfall lediglich in zwei Varianten, nämlich in 20 Zoll oder auch 26 Zoll, angeboten.


12
Mädchenfahrrad Shimano STVO tauglich 24" KCP CITYBIKE MÄDCHENFAHRRAD
Modell Mädchenfahrrad Shimano STVO tauglich24″ KCP CITYBIKE MÄDCHENFAHRRAD
Preis

159,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

214,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Gewicht15,5 Kg14 Kg
Gangschaltung18 Gang18 Gang
Vormontiert80 %/
Rahmenhöhe36 cm36 cm
Preis

159,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

214,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*Kaufen*

Fazit

Das Mädchenfahrrad 24 Zoll ist nicht nur für Mädchen, sondern auch für kleiner gewachsene Frauen eine gute Lösung. Dazu können auch Frauen, die seltener mit dem Rad fahren und sich deshalb unsicher fühlen, auf dem Mädchenfahrrad 24 Zoll sicherer unterwegs sein, als wenn sie die eigentlich passende Größe, beispielsweise 26 Zoll, für sich nutzen.